Eine Holzterrasse bauen, doch welche Holzart? Bangkirai, Lärche oder WPC?

Der Wunsch nach einer Holzterrasse kommt mit den ersten Sonnenstrahlen. Gerade eine Holzterrasse bietet Ihnen ein gemütliches und warmes Ambiente in Ihrem Garten. Doch welche Holzart ist die Beste für Sie ? Eine tropische Variante der Terrassendiele wie das Bangkirai oder doch lieber ein Weichholz wie die Lärche oder ist ein WPC mit einem Kunststoffanteil die richtige Alternative ?

Um Ihnen hier Unterstützung zu geben, besuchen Sie die Profis von arbor Holzhandel in Leverkusen. Ein paar erste Tipps finden Sie schon hier :

1. Tropische Harthölzer wie Bangkirai oder Ipe

Egal welches Hartholz Sie auf Ihrer Terrasse verbauen wollen, alle Hölzer werden ohne regelmäßiges Ölen grau. Mit einer jährlichen Pflege können Sie einen warmen Braunton erhalten, jedoch nie die Originalfarbe. Bangkirai ist die Holzart, mit der man am meisten praktische Erfahrung im Außenbereich gesammelt hat.

2. Sibirische Lärche

Zum Thema Farbe gilt dasselbe wie bei Bangkirai auch, jedoch verzichten Sie hier auf ein Tropenholz. Die Lärche ist im Außenbereich auch haltbar, jedoch ist Sie beastet und deutlich weicher.

3. WPC z.B. von megawood

Ein WPC ist ein Holz / Kunststoffgemisch. In einer hochwertigen Güte, wie bei megawood, haben Sie eine hohe Farbbeständigkeit. megawood ist somit eine sehr haltbare und pflegeleichte Lösung.

Wenn Sie nun einen ausführliche Beratung zum Thema Holzterrasse wünschen, besuchen Sie uns in Leverkusen.

Scroll to Top