Das beste Holz zum Saunabau - Abachi und Zeder

Eine Sauna in den eigenen 4 Wänden. Eine Sauna im Keller als Rückzugsort. Eine Sauna als Ort der Entspannung, ohne das Haus verlassen zu müssen. Um diesen Traum in Erfüllung gehen zu lassen, bietet die Firma arbor in Leverkusen bei Köln, eine Vielzahl von Hölzern für Ihren Saunabau.

Abachi

Eine Holzart, die im Saunabau immer verwendet wird, nennt sich Abachi. Diese Holzart eignet sich besonders gut für eine Sauna. Abachi bleibt sehr formstabil, auch bei hohen Temperaturen. So werden nahezu alle Sitzbänke und Liegen in einer Sauna aus Abachi gemacht. Sie können bei arbor nicht nur Abachi als Rohholz bekommen, sondern auch in vorgefertigten Saunabanklatten. Diese sind bereits gehobelt und müssen nur noch auf Länge geschnitten und verbaut werden.

Zeder

Eine weitere Holzart, die immer wieder in den hochwertigen Saunen verwendet wird, ist die Zeder. Die Zeder, die meist aus Kanada kommt, besticht durch den unglaublich angenehmen Geruch der ätherischen Öle. Bei uns bekommen Sie diese Holzart als Profilbrett mit Nut und Feder. Diese werden zusammengesteckt und dienen als Wandverkleidung der Sauna.

Die Zeder ist ebenfalls feuchtraumgeeignet und ist somit auch in Badezimmern einsetzbar. Da die Zeder eine etwas dunklere Holzart ist, bieten wir Ihnen als hochwertige Alternative das Hemlock an. Auch diese Holzart bekommen Sie als fertiges Profilbrett und dient der Innenverkleidung Ihrer neuen Sauna.

Fichte

Auch unsere einheimischen Wälder haben mit der Fichte eine Holzart, die im Saunabau eingesetzt wird. Hierbei ist die Feder des Profilbretts etwas länger als gewöhnlich und schon lässt sich das Fichte Saunaprofil auch als Wandverkleidung benutzen.
Wenn Sie in der Planung Ihrer neuen Sauna sind oder Sie wollen eine fertige Sauna erwerben oder einfach nur neue Abachi-Saunabanklatten, sprechen Sie uns an.

Scroll to Top